Macht's gut

Woody Mues

Ende 2019 fand Woody Mues sich verdutzt in einer Diskussion mit einem »Klimaskeptiker«. Er rang um eine gemeinsame Gesprächsbasis, bis ihm der Kragen platzte und sich der Gedanke manifestierte:
Was, wenn es eigentlich schon längst vorbei ist? Wenn man nicht mehr darüber diskutieren sollte, wie die Menschheit gerettet werden kann, sondern eher darüber, was sie der Ewigkeit hinterlassen könnte. Mues und sein Team befragen in dieser Stückentwicklung das Thema der Vergänglichkeit sowie das Rätsel:

Warum will ein Mensch, dass etwas von ihm Geschaffenes ihn überdauern solle?
Es ist mittlerweile 2320 und seit hunderten von Jahren läuft auf der Bühne die Performance einer Künstlichen Intelligenz, die nach der Quintessenz menschlichen Ausdrucks sucht. Ohne Zuschauende ist sie dazu verdammt, ihre Botschaft in einer Endlosigkeit schneienden Schleife, Tag für Tag in einer sichtbar tragischen Konstruiertheit von Natur und Idylle zu wiederholen.

Ende 2019 fand Woody Mues sich verdutzt in einer Diskussion mit einem »Klimaskeptiker«. Er rang um eine gemeinsame Gesprächsbasis, bis ihm der Kragen platzte und sich der Gedanke manifestierte:
Was, wenn es eigentlich schon längst vorbei ist? Wenn man nicht mehr darüber diskutieren sollte, wie die Menschheit gerettet werden kann, sondern eher darüber, was sie der Ewigkeit hinterlassen könnte. Mues und sein Team befragen in dieser Stückentwicklung das Thema der Vergänglichkeit sowie das Rätsel:

Warum will ein Mensch, dass etwas von ihm Geschaffenes ihn überdauern solle?
Es ist mittlerweile 2320 und seit hunderten von Jahren läuft auf der Bühne die Performance einer Künstlichen Intelligenz, die nach der Quintessenz menschlichen Ausdrucks sucht. Ohne Zuschauende ist sie dazu verdammt, ihre Botschaft in einer Endlosigkeit schneienden Schleife, Tag für Tag in einer sichtbar tragischen Konstruiertheit von Natur und Idylle zu wiederholen.

Bühnenbild

Kampnagel, Spielzeit 20/21

Regie

Woody Mues

Kostüm

Theresa Bahmann, Jana Mehner, Anna Weitzel


Musik

Sung-Yueh Chou

Dramaturgie

Flavia Wolfgramm & Paul Marwitz

Impressum Datenschutz